Winterpostelein

Auf Lager
SKU
G435
Montia perfoliata
Ab
3,10 €
0,00 €
2,90 €
3,10 €
2,90 €
2.900,00 € /1000g
3.103,00 € /1000g
Sofort versandfertig,
Lieferfrist: ca. 3 - 5 Werktage
Preis zzgl. Versandkosten inkl. MwSt. des Lieferlandes

Salatgemüse für Herbst-, Winter- und Frühjahrsanbau; Kulturführung wie bei Feldsalat. Im geschützten Anbau im Laufe des Winters mehrere Male schneiden. Sehr frosthart! Hinweis: Keimt erst bei Temperaturen unter 12 °C.

Gewusst wie!

Winterpostelein, auch Portulak genannt, ist ein winterharter Salat für den Freilandanbau, den man 3-4-mal schneiden kann. Lässt man ihn ab März blühen und aussamen, keimt er im Spätsommer wieder und sorgt so für eine nächste reiche Ernte. Postelein schmeckt frisch und mild, es werden die Blätter mit Stängel verzehrt.

Artspezifische Anbauhinweise

Saatgutbedarf: 0,5-1 g/m²; ca. 250 Korn pro laufenden MeterKeimtemperatur zur Anzucht: 4-10 °CAbstände: Reihenabstand: 20-30 cm; Pflanzung: ca. 20x10 cmDirektsaat: Anzucht ab Ende August bis Mitte Oktober zur Pflanzung ab Mitte September bis Mitte November; Direktsaat von Anfang September bis Ende Oktober; bei hohen Temperaturen KeimhemmungOptimale Pflanzenanzahl: 500 Pflanzen/m²

Aussaatkalender

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Voranzucht
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 1
1 1 1 1
1 1 0 0
0 0 0 0
0 0 0
Pflanzung Gewächshaus
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 1 1
1 1 1 1
1 1 0 0
0 0 0
Ernte
1 1 1 1
1 1 1 1
1 1 1 1
1 1 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 1 1
1 1 1 1
1 1 1

Herkunft

Vermehrer: De Beersche Hoeve / René Groenen und Gineke de Graaf, Gartnerei Spiren / Per Andersen, Gärtnerei Willmann, HofGut Kreuma / Malte Bauer, Martin Hänsel, Oldendorfer Saatzucht, Ulrike Behrendt und Florian Jordan, Saatzucht Rose, WalsegartenZüchter: b-d EHZZertifizierungen: Demeter, EU Bio