Navigation umschalten
Versandgebiet:
  • Belgien
  • Bulgarien
  • Deutschland
  • Dänemark
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Irland
  • Italien
  • Kroatien
  • Lettland
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Niederlande
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechien
  • Ungarn
  • Zypern
Informationen in anderen Sprachen
Onlineshop Sprachversion
Deutsch
Mein Warenkorb Artikel

Amsterdamse Snij/Felicia - geprimt

Auf Lager
SKU
G781
Ab
10,20 €
0,00 €
10,20 €
zur Zeit nicht verfügbar

Amsterdamse Snij/Felicia - geprimt ist eine feinblättrige, dunkelgrüne und sehr gesunde glatte Petersilie. Gleichmäßige Entwicklung und gutes Nachwuchsverhalten. Besonders robust gegen Falschen Mehltau. Für Frischmarkt, Industrie und Topfkultur geeignet.

Dies ist geprimtes Saatgut, der Priming-Effekt ist nur für wenige Monate gegeben. Im Verlauf der Saison bieten wir zwei Chargen an.

  1. Charge: Aussaat Dezember bis Ende Februar
  2. Charge: Aussaat April bis Ende Juni

Bitte hinterlassen Sie im Kommentarfeld bei Bestellabschluss Ihre gewünschte Charge.

Aussaatkalender

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Direktsaat Freiland
0 0 0 0
0 0 0 0
1 1 1 1
1 1 1 1
1 1 1 1
1 1 1 1
1 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
Ernte
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
1 1 1 1
1 1 1 1
1 1 1 1
1 1 1 1
1 1 1 1
1 1 1 1
1 1 1 1
0 0 0 0

Sortentypische Eigenschaften

Botanischer Name: Petroselinum crispum ssp. crispumTyp : glattblättrigVegetationsdauer: zweijährig

Herkunft

Vermehrer: Germains Seed Technology B.V. Zertifizierungen: EU Bio

Artspezifische Anbauhinweise

Aussaattermin: Direktsaat von März bis Anfang Juli; Voranzucht ab Mitte Januar bis Mitte Juli; Pflanzung März bis Mitte AugustSaatgutbedarf bei Direktsaat (g/100m²): 30-40Saatgutbedarf für 1000 Pflanzen (g): 3Saatgutbedarf für 1000 (10er)-Töpfe: 90Saattiefe (cm): 1-2Reihen- und Pflanzabstand (cm): 30-20 x 20

Gewusst wie!

Ab dem Moment der Blüte wird die Petersilie ungenießbar, da sie dann den Giftstoff Apiol bildet, der auch in den Blättern eingelagert wird.